Kurzzeitpraktikum

Erdschützerjugendbegleiter/innenausbildung oder/und Mitwirkung bei Projekten zu Klimaschutz & Ernährung

Wir bieten

engagierten jungen Menschen die Möglichkeit zur Mitwirkung bei einzelnen Projekttagen oder Kinderferienprojektwochen des Vereins Schützer der Erde e.V. Wer Spaß am Umgang mit Kindern und Freude am Thema Klimaschutz & Ernährung oder/und der Arbeit in und mit der Natur hat, wer Interesse an innovativer Umweltbildung hat und gerne im Team arbeitet, ist hier genau richtig. Interessiert? Dann informiere Dich hier über die Projekte von Schützer der Erde e.V.

Kurzzeitpraktika im Erdschützerprojekt

Kurzzeitpraktika sind nur in Verbindung mit vorbereitenden Workshops, z.B. der Erdschützerjugendbegleiter/innenausbildung (2,5 Tage pro Praxiswoche) oder der Weiterbildung Klimaschutz&Ernährung möglich. Das heißt: In 2,5 Tagen Workshop wirst Du für Deinen praktischen Einsatz bei einer Kinderprojektwoche (z.B. "Reise zum Planeten der Zukunft - Der Zauberstein") bzw. der Mitwirkung in unserem Projekt Klimaschutzkochmobil ausgebildet. Zu der Erdschützerjugendbegleiter/innenausbildung gehört die Mitwirkung bei einem vor- und nachbereitenden Workshop, einer 5-6tägigen Kinderferienprojektwoche (insgesamt zwei Wochen) sowie - optional - die Mitwirkung bei einer Erdschützergruppe (1 Tag), die ca. 6 Wochen nach der Kinderferienprojektwoche stattfindet.

Mit dieser zweiwöchigen Lern- und Mitwirkphase hast du den ersten Teil der Erdschützerjugendbegleiter/innenausbildung absolviert. Wenn du im Folgejahr eine weitere zweiwöchige Lern- und Mitwirkphase erfolgreich bestanden hast, hast du die Qualifikation Erdschützerjugendbegleiter/in - Stufe 1 unserer bundesweit einmaligen Theorie-Praxis-Ausbildung erreicht und erhältst ein entsprechendes Zertifikat. Diese Qualifikation ist wesentlich höher als der Erwerb einer Juleica (Jugendleitercard).

In den Folgejahren kannst und solltest Du Deine Ausbildung fortsetzen, weitere Herausforderungen meistern, um in immer größere Verantwortung hineinwachsen und weitere Stufen der Erdschützerjugendbegleiter/innenausbildung erfolgreich abzuschließen. Du kannst Dir so eine für die Zukunft der Bildung äußerst wichtige Zusatzqualifikation erwerben und mit Deinem Einsatz einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Erde leisten. Du kannst in ein engagiertes Team hineinwachsen und viel für Deine eigene Persönlichkeitsentwicklung profitieren. Egal, ob Du später einmal im pädagogischen Bereich tätig werden oder Dich in anderen Bereichen für eine lebenswerte Zukunft engagieren möchtest: In der Erdschützerjugendbegleiter/innenausbildung lernst Du, eine lebenswerte Zukunft unseres Planeten Erde kreativ mitzugestalten. Solche Menschen werden überall gebraucht.

Kriterien für die Auswahl der Bewerber/innen

Wir legen großen Wert auf die hohe Qualität unserer pädagogischen Arbeit. Diese steht und fällt mit der Qualität unseres Teams und der Ausbildung unserer Mitarbeiter/innen. Es ist uns daher wichtig, unserem Team die bestmögliche Ausbildung zu bieten und sie über mehrere Jahre hinweg immer weiter zu qualifizieren und zu begleiten. Wir legen sehr viel Wert auf freiwilliges Engagement unserer Betreuer/innen, weil dies einerseits notwendig ist, um das Erdschützerprojekt weiter zu verbreiten, andererseits aber auch Vorbildcharakter für die Kinder hat.

Wir wählen daher vorrangig diejenigen Bewerber/innen aus, die die ernsthafte Absicht haben, sich längerfristig als Erdschützerjugendbegleiter/innen immer weiter zu qualifizieren und weiter zu entwickeln. Du solltest also grundsätzlich Interesse daran haben, auch in den Folgejahren an zweiwöchigen Lern- und Mitwirkphasen teilnehmen zu wollen. Wenn dieses Kriterium auf Dich zutrifft, ist es grundsätzlich auch möglich, dass Du Dein freiwilliges Engagement mit einem notwendigen Pflichtpraktikum Deiner Ausbildung verbindest. Dabei können wir Dir die fachlichen Voraussetzungen, d.h. die Anleitung durch erfahrene, pädagogische Fachkräfte bieten.
Da das Kochen leckerer, veganer, ökologischer Mahlzeiten einen Schwerpunkt unserer Projektarbeit bildet, freuen wir uns sehr, wenn Du gerne lernen möchtest, wie Du Kochkurse für Kinder leitest und im Kochteam Mahlzeiten zubereitest, die Kinder mit ihren Wünschen einbeziehen und sie begeistern. Darauf wirst Du während der Workshopphase selbstverständlich gut vorbereitet.

Wir bieten

Freie Unterkunft,  vegane Verpflegung mit Zutaten aus kontrolliert - biologischem Anbau, Praktikumsnachweis, kostenlose Teilnahme an unserer Erdschützerjugendbegleiter/innenausbildung bzw. der Weiterbildung Klimaschutz&Ernährung, viel Spaß und neue Erfahrungen.

Möglichkeiten zum unverbindlichen Kennenlernen

Für alle, die sich überlegen, in unserem ehrenamtlichen Team mitmachen zu wollen, aber gerne erst einmal "reinschnuppern"wollen, bieten wir die Möglichkeit, zu hospitieren sowie an internen Schulungen und Netzwerktreffen teilzunehmen, um unser Team sowie unser Konzept kennen zu lernen.

Bewerbung

Bewerbungen - bitte online - mit unserem Bewerbungsformular, Lichtbild und Lebenslauf  an die Projektleitung.